Diese beiden leben nur dank einer Organspende weiter.

#34 Ein neues Leben Dank Organspende

Spätestens seit der Abstimmung zum Transplantationsgesetz am 15. Mai 2022 wird das Thema Organspende vermehrt öffentlich diskutiert. Das Gesetz wurde angenommen. Wer nach seinem Tod keine Organe spenden möchte, muss dies künftig festhalten. Ohne Widerspruch dürfen nach dem Tod Organe und Gewebe für Transplantationszwecke entnommen werden.

Gemäss Bundesrat wird die neue Regelung frühestens ab dem Jahr 2024 gelten. Damit das Thema nicht vergessen geht, widmet sich Lara Abderhalden in dieser Podcastfolge dem Thema Organspende.

In dieser Folge hört ihr Herbert Greub aus Schmerikon. Er hat vor sieben Jahren ein Spenderherz erhalten, nachdem er drei Herzinfarkte innerhalb von fünf Stunden hatte.

Es ist eindrücklich, wenn man die Brust berührt und das neue Herz schlagen hört. Man ist wieder frei und dankbar für das zweite Leben, das einem geschenkt wurde!

Herbert Greub hat ein Spenderherz erhalten

Ausserdem spricht Diana Ferreira aus Buchs über die Jahre mit Dialyse und das neue Leben, das sie aufgrund einer Spenderniere hat. Nach einer Schwangerschaftsvergiftung und Totgeburt hatten ihre Nieren versagt und sie musste vier Mal täglich bis zu vier Stunden liegen, um die Dialyse durchführen zu können.

Ich habe wieder Kraft und Energie für meine Kinder. Bald möchte ich wieder zu arbeiten beginnen.

Diana Ferreira, 37 Jahre, Empfängerin einer Spenderniere

Links zum Thema Organspende

Wer sich gerne intensiver mit dem Thema Organspende befassen will, für den haben wir hier ein paar Links: 

Spendeausweis bestellen 

Fragen und Antworten zum Thema Organspende

Das Thema Organspende begleiten wir mit einer Themenwoche auf Instagram. Dort könnt ihr eure Meinung und eure Gedanken mit uns teilen.

Feedback und Inputs nehmen wir gerne unter feedback@fadegrad-podcast.ch entgegen.

Jetzt Podcast über Organspende hören

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.