Samuel Hug und Nadine im fadegrad-Podcast über Festivalseelsorge.

#36 Festivalseelsorge

Nach Corona-bedingter Pause beginnt die Open-Air und Festival-Saison wieder. Mit dabei: Die Festivalseelsorge Schweiz der Kirchen. Sam de Keijzer hat die „AnsprechBar“ beim Greenfield Festival besucht und u.a. mit dem Pfarrer der Metalchurch, Samuel Hug, und Diakonin Nadine Zurbrügg gesprochen.

Unsere Festivalseelsorgenden sind alle Rockfans, das schafft bereits eine Basis für die Beziehung zu unseren Besuchern.

Samuel Hug, Metalpfarrer und Festivalseelsorge

Rund um die Uhr sind die Festivalseelsorgenden bei der AnsprechBar. „Unsere letzte Schicht ist morgens von 02.00 Uhr bis 08.00 Uhr. Dann sind vielleicht nicht mehr alle ganz Herr ihrer eigenen Sinne -aber auch für diese Menschen sind wir natürlich da“, erklärt Metalpfarrer Samuel Hug.

Eine Mikrofonpanne führte dazu, dass Sam ihre Erkenntnisse des Interviews in einer ausserordentlichen Kurzfolge erzählt. Für das Feeling unterstrichen mit ein paar Tonaufnahmen von Konzerten des Greenfields.

Jetzt Podcast hören

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.